Dr. med. Anton Sebesta

 

Geboren:                  7.12.1966

Ausbildung und Werdegang

1986 – 1993     

Studium der Humanmedizin, Zürich

1994 – 1995   

Chirurgie, Spital Uster

1996 – 1997        

Orthopädie, Kantonsspital Aarau

1998 – 2000        

Orthopädische Universitätsklinik Balgrist, Zürich

2001

Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich

2001 – 2002        

Praxis Dr. med. Papandreou, Pfäffikon

2002 – 2005        

Leitender Arzt Praxisklinik Rennbahn SOMC, Muttenz

2005 – 2010       

Sportklinik Birshof, Münchenstein/Basel

seit 2010            

Sportklinik Basel, Hirslanden Klinik Birshof 


Funktionen

Eishockey

1994 - 1997 Verbandsarzt Eishockeynationalmannschaft Frauen
2001 - 2011 Verbandsarzt Eishockeynationalmannschaft Herren, A-WM in Schweden 2002, Finnland 2003, Tschechien 2004 und Wien 2005, 2006 und 2010 Olympia-Arzt Turin und Calgary

Tennis

1995 – 1996 Teamarzt Tennisclub Schützenwiese, (Frauen Nationalliga A)
1998 – 2000 Turnierarzt Swisscom Challenge, Kloten (Frauen WTA -Turnier)

Weitere

2002 Turnierarzt Mannschafts-Judo-WM, Basel
2003 – 2004 Ärztliche Betreuung Handballclub RTV Basel, (Frauen NLB)

 

Kernkompetenzen

Sportmedizin

 

- konservativ

Diagnostik und Therapie Muskel- und Gelenkverletzungen

 

Biomechanik und Bewegungsanalytik

 

Leistungsdiagnostik

 

Sportartspezifische Beratungen (Tennis, Eishockey, Golf)

- operativ

arthroskopische, minimalinvasive Gelenkeingriffe der Sporttraumatologie und Sportorthopädie

 

Hauptindikationen

Schulter

U.a. arthroskopische rekonstruktive Operationen
bei Instabilitäten, SLAP-Läsionen, Rotatorenmanschetten-Läsionen und Impingement

Knie

U.a. arthroskopische  Rekonstruktion von Kreuzband und Meniskus

Fuss

arthroskopische Revision und Bandplastiken am Sprunggelenk

Weichteile und Muskulatur

endoskopisch assistierte Muskellogenspaltungen

Sehnenrekonstruktionen bei Verletzungen und Erkrankungen (speziell der Achillessehnene)


Sprachen
                      Deutsch, Englisch, Französisch